Kostenlos

50 Jahre medizinische Nothilfe: Filmvorführung in Biel

Bereich für Aktionen und Details

Kostenlos

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Cinema Beluga

Neuengasse 40

2502 Biel

Switzerland

Karte anzeigen

Beschreibung des Events
Lernen Sie die 40 ProtagonistInnen im Film Egoisten kennen & stellen Sie den Mitarbeitenden von Ärzte ohne Grenzen Ihre Fragen.

Zu diesem Event

ACHTUNG: In Anbetracht der Covid-Schutzmassnahmen ist für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ein Gesundheitspass ab 16 Jahren erforderlich.

2021 markiert das 50-jährige Bestehen der internationalen medizinischen Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières (MSF). Die Schweizer Sektion von Ärzte ohne Grenzen, die 1981 gegründet wurde und ihren Sitz in Zürich und Genf hat, möchte deshalb mit dem Dokumentarfilm «Egoisten» auf die humanitäre Arbeit verweisen.

Zum Film :

Krieg, Katastrophen, Krankheiten oder eine Hungersnot – humanitäre Helferinnen und Helfer sind Extremsituationen gewohnt. Sie arbeiten in den entlegensten Gebieten der Welt, wo sie manchmal schier unmögliche Aufgaben bewältigen.

Im Dokumentarfilm «Egoisten» von Stéphane Santini und Géraldine André, erzählt von Sebastian Koch, gewähren 40 humanitäre Helferinnen und Helfer und ihre Angehörigen einen Einblick in ihr Innerstes. Sie verraten uns, was sie antreibt und motiviert, trauen uns aber auch ihre Zweifel, Schwächen und traumatischen Erlebnisse an.

Über Ärzte ohne Grenzen :

1971 gründete eine Gruppe französischer Ärzte und Journalisten die Organisation «Ärzte ohne Grenzen». Einige dieser Ärzte waren gerade aus Biafra zurückgekehrt, wo sie mit den Schrecken des Bürgerkriegs und der daraus resultierenden Hungersnot konfrontiert wurden. Schockiert darüber, dass in der restlichen Welt kaum Notiz davon genommen wurde, gründeten sie eine unabhängige Organisation mit dem Ziel, Menschen in Not medizinische Hilfe zu leisten und wenn nötig, die Öffentlichkeit auf deren Schicksal aufmerksam zu machen.

2021 markiert das 50-jährige Bestehen der internationalen medizinischen Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières (MSF). Die Schweizer Sektion von Ärzte ohne Grenzen, die 1981 gegründet wurde und ihren Sitz in Zürich und Genf hat, möchte deshalb mit dem Dokumentarfilm «Egoisten» auf die humanitäre Arbeit verweisen.

Im Film gewähren 40 humanitäre Helferinnen und Helfer und ihre Angehörigen einen Einblick in ihr Innerstes. Sie verraten uns, was sie antreibt und motiviert, trauen uns aber auch ihre Zweifel, Schwächen und traumatischen Erlebnisse an.

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Cinema Beluga

Neuengasse 40

2502 Biel

Switzerland

Karte anzeigen

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter Ärzte Ohne Grenzen

Veranstalter von 50 Jahre medizinische Nothilfe: Filmvorführung in Biel

Dieses Event speichern

Event gespeichert