Advanced Spinal Adjusting - von Occiput bis L5

Actions Panel

Advanced Spinal Adjusting - von Occiput bis L5

Dieser Kurs vereint die Welten Osteopathie & Chiropraktik mit hilfreichen Tipps, die gesamte Wirbelsäule sicher & effizient zu manipulieren

When and where

Date and time

Location

Swiss International College of Osteopathy Zinnenstrasse 7 6353 Hertenstein Switzerland

Map and directions

How to get there

About this event

  • 2 days 6 hours
  • Mobile eTicket

ab sofort buchbar direkt bei SICO: https://forms.gle/g4ABaiGVroGjwnsEA

Dieser Kurs vereint beide Welten ‘Osteopathie und Chiropraktik’, indem chiropraktische Impulstechniken (HVLA) in Zusammenhang mit osteopathischer Denkweise und Methodik gebracht werden. Jede HVLA- Adjustierungstechnik wird mit folgenden Komponenten bereichert:

Chiropraktische Manipulation verlangt vom Therapeuten einen ‘sportlichen’ Zugang, dh Haltung, Rumpfmuskulatur- und Stabilität, Schwerpunktsgefühl etc. sind in dieser Arbeit eminent wichtig:

  • Training: jede Technik wird mit Übungs-’Strikes’ geübt, um die exakten Kraftvektoren manuell zu beherrschen, bevor am tatsächlichen Körper justiert wird
  • Vorarbeit: das ‘weich’ machen der Struktur, um die darauffolgende Justierung möglichst sanft zu ermöglichen
  • das eventuelle Erkennen von spinalen Schockmustern, BEVOR chiropraktisch justiert wird
  • Nacharbeit: Integration der Justierung und das Erkennen einer spinalen Reizung aufgrund der HVLA Technik

Chiropraktische Arbeit an der Halswirbelsäule wird als potentiell gefährlich angesehen, und aus diesem Grund meiden viele Osteopathen/innen diese Techniken. Edward Muntinga DO schöpft aus vielen Jahren Erfahrung als Osteopath mit Zuhilfenahme von chiropraktischen Techniken, welche viele klinische Vorteile ermöglichen:

  • Eine erfolgreiche Justierung kann die Behandlung immens beschleunigen und den ‘Weg zum Kopf’ frei machen;
  • eine erfolgreiche Justierung kann das zentrale Nervensystem ‘wecken’ – alte Schockmuster können sich zeigen, welche vorher nicht erkennbar waren;
  • eine erfolgreiche Justierung kann viel Zeit sparen;
  • viele Läsionsmuster der Wirbelsäule, insbesondere der oberen Halswirbelsäule, werden sehr oft mit nicht-manipulativen Techniken ungenügend erkannt und somit nicht spezifisch behandelt.

Kursleitung:Edward Muntinga DO CST PT

Kosten: 540 CHF (hpO, Student), oder 590 CHF Normalpreis

Übernachtung & Verpflegung: der Kurs findet im Bildungshaus Stella Matutina statt, d.h. alles wird Inklusive gebucht (siehe Anmeldungsformular von SICO)

Teilnahmebedingungen

  • Humanosteopath:in (Pferdeosteopath:in: nach Absprache)
  • Chiroraktor:in oder Chiropraktor:in i.A.
  • lizenzierte:r Physiotherapeut:in

Kleidung: gemütliche, möglichst elastische Kleidung (ideal Sportbekleidung, es werden körperliche Übungen durchgeführt)

Mitnehmen: Schreibunterlagen, ein mittelgrosses Frotteetuch für das Gesicht

Kursinhalt

Dieser Kurs ergänzt die Kurse "Intraossäre Läsionen" und "Zentrales Nervensystem" ideal, weil eine freie Wirbelsäule ‘den Weg zum Kopf’ ebnet, die Arbeit am zentralen Nervensystem deutlich beschleunigt, und einen tieferen Zugang ermöglicht.

  • Übungs-Strikes jeder HVLA Technik: Instruktion der Übungs-Strikes mit Hilfe von Gummibändern, Bällen und Schädelmodell
  • Risikomanagement Theorie, insbesondere der Region HWS
  • es werden osteopathische/manuelle Alternativen und Vorbereitungstechniken erwähnt, wie auch Follow-Ups (direkt nach Impuls) und Integrationstechniken (teilweise bekannt aus den Kursen I-III)
  • Erkennungsmarker der Subluxationen (‘Befund’)
  • Das perfekte Timing: Theorie & Training – es wird IN das System adjustiert, nicht nur der Knochen!
  • ‘Connection before Correction’
  • Finde den Akzeptanz-Vektor
  • Stand- und Strike Übungen, um die Adjustierung zu optimieren
  • Techniken für alle Segmente, Occiput bis Sacrum
  • SPECIAL: "Tubio Lift" - Seated Occipital Lift

Social Media Foto- & Videoaufnahmen

Social Media wie Facebook, Instagram und Co. sind Räume, in denen wir uns miteinander verbinden! Gerne darfst Du (nach Absprache mit den anderen TeilnehmerInnen) Dein Video/Bildmaterial aus dem Kurs veröffentlichen. Falls du Material aus dem Skript verwenden möchtest, melde dich doch kurz bei mir – nach Absprache kann ich dir gerne das Material liefern!

Erwähne meinen Link www.muntinga-training.ch oder www.osteopathie-kurse.com, dann ist alles ok!

WICHTIG: Dieser Kurs sollte NICHT besuchen werden, wenn es einen Grund gibt, der dessen volle Teilnahme in irgendeiner Weise behindert! Es werden HVLA Manipulationen an der BWS & HWS ausgeführt.

Ich habe die AGB's (siehe Link unten) gelesen und bin damit einverstanden. Weiterhin entbinde ich mit meiner Anmeldung den Kurs Referent von jeglicher Haftung und von Schadenersatzansprüchen, welche in Verbindung mit der Kursteilnahme steht. Auch Ansprüche auf Schadensfälle aufgrund von Komplikationen und Folgeschäden jeder Art sind in jeder Form ausgeschlossen.

Ich gebe mit der Anmeldung zu diesem Kurs mein Einverständnis, vom Kursleiter und von meinen Mitstudierenden unter Aufsicht des Kursleiters manipuliert zu werden.

AGB: https://docs.google.com/document/d/1_uujLuzb_mBmac2W29j1AeB2A9O2OQGRt9-6h4oOX_A/edit?usp=sharing

Advanced Spinal Adjusting - von Occiput bis L5 image