Networking Event Series: Pensions, Sleeping Giants?

Networking Event Series: Pensions, Sleeping Giants?

Actions and Detail Panel

CHF55

Date and time

Location

Robeco Switzerland Ltd

218 Josefstrasse

8005 Zürich

Switzerland

View map

Refund policy

Join us at September 22nd to discuss these sometimes seemingly “sleeping giants” with the potential for tremendous impact.

About this event

    Join us for this Networking Event Series – Towards Net Zero powered by Innosuisse!
    Informationen auf Deutsch siehe unten
      Pension funds in Switzerland manage around 1,350 billion Swiss francs (Klima-Allianz). Without getting much attention, pension funds are among the largest and most influential investor groups and can steer the companies in which they invest. So join us to talk about these sometimes seemingly “sleeping giants” with the potential for tremendous impact.
      While some pension funds have already started making their investments more sustainable, the majority still invest in fossil fuels and other non-sustainable technologies . Furthermore, most pension funds lack transparency, making decision making harder. For over 1,200 pension funds, managing around 300 billion of assets, there isn't any data publicly available about their investment portfolios.
      Fortunately, there is movement in different pension funds. While some smaller pension funds have been pioneers in sustainable investments for decades, due to the pressure of different stakeholders others are also starting to move in the right direction, trying to be in line with the Paris Agreement.
      At this event we will discuss the current situation of pension funds in Switzerland and understand the options pension funds have to invest more sustainably as well as the possibilities of companies and individuals for impactful long-term pensions. Key questions for discussion will include:
    • What does a sustainable pension fund look like?
    • What are pension funds doing to ensure their investments are sustainable?
    • How do pension funds align sustainable investments with their duty of protecting the retirement funds of their members?
    • Where are the hurdles of pension funds investing more sustainably on a large scale?
    • What can be done on the client side to steer pension funds into a more sustainable direction?
      Join us on September 22nd at Robeco to discuss with us why sustainable pension funds matter and what you and your company can do to support their transition.

      Programme

      18:00 Registration

      18:30 Welcome by GreenBuzz and by our moderator Amandine Favier, Head Sustainable Finance at WWF Switzerland

      18:45 Speaker Inputs by

      • Anik Kohli, Senior Project Manager at Inrate
      • Robeco, TBA
      • Michael Haene, Investment Strategist at Pensionskasse der Stadt Zürich
      • Ulla Enne,Project Leader Investment Operations & Responsible Investing bei Nest Sammelstiftung

      19:25 Panel discussion

      19:55 Wrap up

      20:00-21:30 Apéro and Buzzing

      ---

      German Version

      Die Pensionskassen in der Schweiz verwalten rund 1.350 Milliarden Schweizer Franken (Klima-Allianz). Ohne viel Aufmerksamkeit zu erregen, gehören Pensionskassen damit zu den größten und einflussreichsten Investorengruppen und können die Unternehmen, in die sie investieren, steuern. Wir laden euch ein mit uns über diese manchmal als “schlafende Riesen” erscheinenden Akteure mit dem Potenzial eines grossen Impacts zu reden.

      Zwar haben einige Pensionskassen bereits damit begonnen, ihre Investitionen nachhaltiger zu gestalten, doch die meisten investieren immer noch in fossile Brennstoffe und andere nicht nachhaltige Praktiken. Außerdem mangelt es vielen Pensionskassen an Transparenz, was die Entscheidungsfindung erschwert. Für über 1 200 Pensionskassen, die rund 300 Milliarden an Vermögenswerten verwalten, gibt es keine öffentlich zugänglichen Daten über ihr Anlageportfolio.

      Glücklicherweise gibt es in verschiedenen Pensionskassen Bewegung. Während einige kleinere Pensionskassen schon seit Jahrzehnten Pionierarbeit im Bereich der nachhaltigen Anlagen leisten, beginnen auch andere unter dem Druck verschiedener Interessengruppen, sich in die richtige Richtung zu bewegen und sich im Einklang mit dem Pariser Abkommen zu bringen.

      In dieser Veranstaltung werden wir die aktuelle Situation der Pensionskassen in der Schweiz erörtern und verstehen, welche Möglichkeiten sowohl Pensionskassen, als auch Unternehmen und Einzelpersonen haben, um nachhaltiger zu investieren und eine wirkungsvolle langfristige Altersvorsorge zu gewährleisten. Zu den wichtigsten Fragen, die diskutiert werden sollen, gehören:

      • Wie sieht eine nachhaltige Pensionskasse aus?
      • Was tun Pensionskassen, um sicherzustellen, dass ihre Anlagen nachhaltig sind?
      • Wie bringen Pensionskassen nachhaltige Investitionen mit ihrer Pflicht in Einklang, die Altersvorsorge ihrer Mitglieder zu schützen?
      • Wo liegen die Hürden für Pensionskassen, in größerem Umfang nachhaltig zu investieren?
      • Was kann auf Kundenseite getan werden, um Pensionskassen in eine nachhaltigere Richtung zu lenken?

      Besuchen Sie uns am 22. September bei Robeco und diskutieren Sie mit uns, warum nachhaltige Pensionskassen wichtig sind und was Sie und Ihr Unternehmen tun können, um den Übergang zu unterstützen.

      Share with friends

      Save This Event

      Event Saved