CHF 6.12 – CHF 11.24

RUHEORTE. HÖRORTE

Bereich für Aktionen und Details

Ab CHF 6.12

Eventinformationen

Dieses Event teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Viaduktbogen an der Markthalle

Limmatstrasse 231

8005 Zürich

Switzerland

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

Rückerstattungsrichtlinie

Keine Rückerstattungen

Beschreibung des Events
Klangparcours & Spaziergang / Sound Parcours & Walk

Zu diesem Event

Geeignet für Menschen ab 5 Jahren, die gut zu Fuss sind.

Empfohlen auch für Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen. /

Suitable for people aged 5 and over who are good on their feet.

Also recommended for people with impaired hearing.

Die Veranstaltung ist in deutscher Sprache und findet im Freien statt. /

The event is in German and held outdoors.

Begrenzte Platzzahl / Limited number of admissions

Auf einem Klangspaziergang entlang eines Teilstücks der Stadt – entlang der Limmat – richtet der Klangkünstler Andres Bosshard das Ohrenmerk der Spaziergänger:innen auf unsere alltägliche akustische Umwelt. Wir entdecken, wie Brückengewölbe, Fassaden oder Bodenbeläge mit den Echos von nahen und fernen Stadtgeräuschen spielen. Auf der Viaduktbrücke beim oberen Letten hören wir, wie das fast still fliessende Wasser der Limmat das Stadtrauschen einfärbt und eine grosse Kuppel entsteht. Wir lernen, den Bewegungen der Geräusche zu folgen und beginnen zu verstehen, wie wir den Stadtklang beeinflussen. So werden wir ermutig, die alltägliche Geräuschkulisse umzudeuten und damit unsere eigene Klangumgebung hörend zu gestalten. Dieser Klangspaziergang steht im Zusammenhang mit der Hörakademie zur Ausbildung von Klangspaziergänger:innen des Projekts «Hörorte, Ruheorte», das im Zusammenhang mit der Regionale 2025 Projektschau Limmattal stattfindet.

On a sound walk along a section of the city - along the river Limmat - sound artist Andres Bosshard directs the attention of the listeners to our everyday acoustic environment. We discover how bridge vaults, façades or floor coverings play with the echoes of nearby and distant city sounds. On a viaduct, we hear how the almost still-flowing water of the Limmat modulates the city noise and creates an invisible acoustic dome. We learn to follow the motions of the city noises and begin to understand, how we influence the tides of the city sounds. In this way, we are encouraged to reinterpret our everyday soundscape and thus shape our own sound environment by hearing attention. This sound walk is connected to the hearing academy for training sound walkers of the project «Listening Places, Quiet Places», which takes place in connection with the Regionale 2025 project show Limmattal.

von und mit Andres Bosshard

Mit Freunden teilen

Datum und Uhrzeit

Veranstaltungsort

Viaduktbogen an der Markthalle

Limmatstrasse 231

8005 Zürich

Switzerland

Karte anzeigen

Rückerstattungsrichtlinie

Keine Rückerstattungen

{ _('Organizer Image')}

Veranstalter SONIC MATTER

Veranstalter von RUHEORTE. HÖRORTE

Das neue Zürcher Festival ist eine Einladung, Musik in ihren unzähligen Formen zu erleben. In Performances verbinden sich Klangkünste mit Bild, Sprache und Raum, während die «border line club culture» den Übergang zwischen experimenteller Elektronik und Tanzbarkeit zelebriert. Auf Klangparcours kann den Geräuschen von Zürich wortwörtlich nachgegangen werden, während eine Hör- und Video-Lounge in der kalten Jahreszeit rund um die Uhr zum Aufwärmen und Verweilen offensteht. Ensemble- und Orchesterkonzerte bringen aktuelle komponierte Musik zu Gehör oder führen Welten von digitaler Klangkunst bis zu frei improvisierter Musik zusammen. Mit dem Gastfestival Novas Frequências Rio de Janeiro und dem _openlab wendet sich SONIC MATTER Künstler:innen aus Nord- und Südamerika zu. Zugleich werden im _openlab und beim Symposium Fragen der Nachhaltigkeit und des Zusammenlebens gemeinsam reflektiert – und die Frage, was Musik damit zu tun hat.

Im Hintergrund schwingt dabei immer wieder das Festivalthema «TURN» mit, das Veränderungen im Grossen und Kleinen nachspürt: von Umbrüchen über unmerkliche Verschiebungen bis hin zu bewussten Perspektivwechseln.

SONIC MATTER lädt ein, gemeinschaftlich diese Erlebnispfade zu begehen, die sich biegen und winden, auf Abwege führen und neue Schneisen schlagen, die uns auf Graten balancieren und in die Ferne blicken lassen, unkartiertem Land entgegen.

This new Zurich festival is an invitation to experience music in its innumerable forms. Its performances will combine sound arts with images, language and space, while the «border line club culture» will celebrate the transition between experimental electronics and danceability. «Sound Parcours» will enable participants to track the sounds of Zurich (literally), while a listening and video lounge will be open around the clock in the cold season of the year in order to offer people a place to warm up and linger. Ensemble and orchestral concerts will offer contemporary composed music, and will also bring together different worlds – from digital sound art to free improvised music. Together with our guest festival Novas Frequências Rio de Janeiro and with the _openlab SONIC MATTER explores artists from North America and South America. At the same time in the _openlab and during the symposium, issues of sustainability and coexistence will be debated together, as will the question as to the role that music can play in this.

The festival theme is «TURN» and will be a constant background presence, tracing changes on both a large and a small scale: from general upheavals via imperceptible shifts to conscious changes of perspective.

SONIC MATTER is an invitation to walk these paths together as they wind and twist, leading us down remote byways and cuttings, balancing us on cliff-edge tracks and letting us gaze into distant vistas of unmapped lands.

Dieses Event speichern

Event gespeichert